Archiv 2014


Dezember 2014: Jahresausklang des KOV mit Schnittkurs in Hohenheim

Zum 33. Mal besuchten OGV-Mitglieder, organisiert von Hellmut Sarfert, die Schnittvorführung in Stuttgart-Hohenheim.
Herr Schadt von der Uni-Hohenheim begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Neben den Themen zum Schnitt von Bäumen und Sträuchern gab es auch einige Informationen zu den neuen Schadorganismen, wie der Kirschessigfliege
(KEF oder Drosophlia Suzukii) im Rahmen der Klimaerwärmung. Beim Ausklang in der Fischerkischd konnte noch ausführlich gefachsimpelt werden.


Sehen wie´s gemacht wird beim Spalierobst

Herr Schadt im trauten Kreis beim Beerenschnitt...

...und im Profil

Der erlauchte Kreis

Unser Organisator Hellmut Sarfert
 



Lehrfahrt des KOV nach Mainfranken vom 19.09.2014 bis 21.09.2014

Mainfranken oder Weinfranken?
Sicher werden beide Begriffe der Landschaft gerecht, die vom Main durchflossen wird und der diese Landschaft prägt.
Auf dem Boden gedeiht der Wein- und Obstbau so, dass wunderbare Weine gekeltert und eine Vielzahl von Obstsorten in Premiumqualität heranreifen können.
Beim Besuch von zwei Winzern sowie der Versuchsanstalt in Veitshöchhheim konnten Detailsinformationen zum Weinbau und der Selektion von Zier- und
Obstpflanzen gewonnen werden. Zur Abrundung des Programms gehört natürlich eine Führung durch die Stadt Würzburg mit ihrer Residenz und der Besuch
der Kirchenburg in Mönchsondheim. Ein herzlicher Dank gilt unserem Lehrfahrt-Organisator Hellmut Sarfert, der die Fahrt zu einem einmaligen Erlebnis machte.

Hier sind die Impressionen von unserer Lehrfahrt:


Führung durch die Rebflächen

abgeerntete Trauben...

Die Braud (Vollernter) im Einsatz mit bis zu 1 ha in 100 min ...

Impressionen vom preisgekrönten Rathaus

Obstanbau bei der Familie Böhm...

Reifebestimmung zur Ermittlung des richtigen Erntezeitpunkts...

ein Blick in den Hofladen

Führung durch die Versuchsanstalt Veitshöchheim

im Spinnergarten...

Historie: Rosen als Zeigerpflanze für Schädlingsbefall...

Hier ein Kiwibaum...

...und dessen Früchte

und hier der Indianerbananenbaum...

...und dessen Früchte

sowie der Columnarbaum.

Führung durch die Stadt Würzburg

Die Stadt Würzburg am Fluß...

Weinprobe mit Vesper

Bei der Weinprobe.

Unsere Gruppe in Mönchsondheim.



Blütenrundgang des KOV vom 04.05.2014 in Entringen

Bei strahlendem Sonnenschein kamen viele Besucher zum Blütenfest des Entringer Vereines und dem Rundgang durch die Entringer Streuobstwiesen.
Geladen hatte der OGF Ammerbuch-Entringen, der auch für weitere Informationen und die Bewirtung zuständig war, sowie der Kreisverband Tübingen.

Gleichzeitig war auch zum diesjährigen "Hanami" geladen worden, Landrat Walter freute sich über das große Interesse an dieser Veranstaltung im
gut ausgestatteten und sehr gepflegten Obstbaulichen Lehrgarten am Schönbuchrand. Auch der Vorsitzende des örtlichen Vereines Manfred Speidel
und der Kreisvorsitzende Helmut Däuble schlossen sich den Worten von Landrat Walter an. Die Ammerbucher Bürgermeisterin, Frau Christel Halm,
begrüßte die Gäste und verwies auf die umfangreichen und für das heimische Landschaftsbild dominanten Streuobstwiesen auf der Gemarkung.

Die Kreisfachberaterin des Tübinger Landratsamtes, Frau Ursula Maurer, führte interessierte Teilnehmer bei einem
anschließenden Rundgang durch die in diesem Frühjahr sehr früh abgeblühten Obstbäume.
Sie erklärte sehr fachkundig und mit vielen interessanten Details den Streuobstbau in der umgebenden Landschaft.

Abschließend konnten sich die Besucher bis zum Abend bei Speisen und Getränken im Lehrgarten unterhalten und auch fachlich austauschen.




Lehrfahrt des KOV vom 02.04.2014 bis 09.04.2014 in die Türkei

Vielfältiges Lykkien (türkische Riviera) empfing uns mit all seiner Pracht und Sinnlichkeit. Es war eine Reise in die Vergangenheit und Gegenwart zugleich.




Jahreshauptversammlung des KOV vom 26.02.2014

Der Kreisverband hatte zur diesjährigen Hauptversammlung ins Dußlinger "Schützenhaus" eingeladen. Der Vorsitzende des Dußlinger Vereines, Heinz Jentsch,
begrüßte die Vereinsvorsitzenden mit einem heimischen "Schnäpsle" und süßen Apfelscheiben. Zu Beginn der Veranstaltung freute sich der Verbandsvorsitzende
Helmut Däuble über den außerordentlich zahlreichen Besuch und begrüßte alle Anwesenden. Der Geschäftsführer Hans Kost berichtete über die
vergangenen und künftigen Aktivitäten des Verbandes, anschließend verlas Hellmut Sarfert das Protokoll der letztjährigen Vollversammlung.

Für Dußlingen überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Dieter die Grüße der Gemeinde, vom Landesverband der Obst-und Gartenbauvereine in
Stuttgart war Roland Gommel anwesend und überbrachte die Grüße des Verbandes. Herr Kolja Schümann vom Landschaftserhaltungsverband und Plenum
im Landkreis Tübingen erklärte die Ziele und Aktivitäten von "Vielfalt e.V." Die beiden Fachberater des Landkreises kamen ebenso zu Wort und trugen ihre
besonderen Anliegen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen vor.

Zum aktuellen "Klimawandel" sprach Herr Daniel Schulz-Engler, vom Referat Medienübergreifende Umweltbeobachtung und Klimawandel, Karlsruhe. Er zeigte
den bereits einsetzenden Wandel der Temperaturen anhand zahlreicher Statistiken und Berechnungen auf, die mittel-und langfristig auch unser heimisches
Klima wesentlich beeinflussen und ändern werden. Eine anschließende rege Diskussion zeigte das große Interesse an diesem für uns alle wichtigen Thema.