Archiv 2013


Schnittvorführungen in den Obstanlagen Stuttgart-Hohenheim vom 14.12.2013

Nahezu 50 obstbaulich interessierte Mitglieder der Obst-und Gartenbauvereine im Landkreis Tübingen haben an der alljährlichen Fahrt zu den
Obstpflanzungen nach Stuttgart-Hohenheim teilgenommen. Hier wurden sie von dem zuständigen Obstexperten, Herr Schad, begrüßt und im
winterlichen Obstbaumschitt an den verschiedenen Erziehungsformen und Obstarten eingewiesen.

Zum Abschluß der Fachveranstaltung des Kreisverbandes konnten sich die Teilnehmer im "Fischerheim" von Kirchentellinsfurt von den vielen
Eindrücken des Nachmittages erholen.

 

 



Kreisvorstände-Tagung des KOV vom 22.11.2013

Bei der diesjährigen Kreisvorständetagung des KOV konnte Jürgen Hirning in Vertretung des 1. Vorsitzenden Helmut Däuble,
nahezu 70 Mitglieder und Vorstände der örtlichen Vereine begrüßen. Nachdem der Geschäftsführer Hans Kost das Jahresprogramm
für 2014 vorstellte, berichtete der Vorsitzende der Fachwartevereinigung über Aktivitäten dieser Gruppe, die ebenso dem KOV angehört.

Gerold Maier gab im Anschluß Neuigkeiten vom Landesverband bekannt, bevor die Geschäftsführerin des "Schwäbischen Streuobstparadies e.V."
mit ihrem Vortrag zum Thema "Mit vereinten Kräften für den Erhalt der Streuobstwiesen" begann. Frau Schropp verstand es hervorragend, diese
weiträumige und vielschichtige Materie vorzustellen, künftige Aktivitäten anzusprechen und den Anwesenden im Anschluuß daran deren Fragen
fachkkundig zu beantworten. Mit von der Partie waren auch die beiden Fachberater des Landkreises Ursula Maurer und Joachim Löckelt,
sie gaben viele Hinweise zu fachlich und organisatorisch wichtigen Themen.

 

 



KOV-Herbstfahrt nach Belgien vom 15.09. bis 18.09.2013


Vier Tage in Belgien mit Besuchen bei:
► einem Obstanbauer und seinem Hofladen in Königswinter
 dem Krewelshof
 einer Chocolaterie in Brüssel
 Frau Jeggle im Europäischen Parlament
 Austernzucht in Ostende
 Führung durch die Versuchsanstalt St. Truiden
 Führungen durch Brügge und Brüssel

Ein ganz herzlicher Dank geht an unseren Hellmut Sarfert, der die Fahrt exzellent organisierte,
und an Reinhold Theis, der den Omnibus wieder ohne Kratzer durch enge Gässchen chauffierte.

 



Vorbesichtigung der Landesgartenschau 2014

Für die im kommenden Jahr in Schwäbisch Gmünd stattfindenden Landesgartenschau hatte der LOGL zu einer Vorbesichtigung eingeladen.
Hierbei wurden der derzeitige Stand und die einzelnen Teile dieser Landesgartenschau vorgestellt und erklärt.
Fazit: Es erwartet uns im nächsten Jahr eine umfangreiche, fachlich gut aufgestellte und interessante Schau.
Der Landesverband hat für die Vereine wieder ein günstiges Kartenangebot in Aussicht gestellt.

 



KOV-Lehrfahrt Piemont vom 23.06. bis 28.06.2013


60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des KOV besuchten das Piemont. An 5 Tagen standen jeweils 2 Themen auf dem Programm.
So verging die Zeit zwischen Trüffelprodukten, Reis-, Wein und Haselnussanbau sowie Stadtrundgängen in Turin und Alba wie im Fluge.
Eine wichtige Erkenntnis ist: eine Piemont-Kirsche existiert weder als Sorte noch werden diese im Piemont angebaut !       

Ein ganz herzlicher Dank geht an unsren Hellmut Sarfert, der die Fahrt exzellent organisierte und führte !

HINWEIS: Die Lehrfahrt an die türkische Riviera ist für den 02.04.2014 bis 09.04.2014 geplant.
Aus organisatorischen Gründen sollten die Anmeldungen bis zum 01.09.2013 bei Hellmut Sarfert
unter Telefon 07071-62050 erfolgen !  - Vielen Dank für ihr Interesse.


Gruppenbild im Garten auf der "Isola Pescatori"

Hellmut Sarfert im Garten der Villa Taranto

Landschaft  des Lago Maggiore

Neil McEachearn, Begründer des Villa Taranto"

Wassertreppe im Garten

Reisfeld in der Po-Ebene

Paula erklärt den Reisanbau

In der Reismühle

Kirche am "Sacro Monte di Crea"

Landschaft um den "Sacro Monte di Crea"

Auf dem Weg nach Cereseto

Obstbaubetrieb Cascina Goretta

überalterte Conférence auf Spindel

Sojaanbau

Gruppe bei der Führung durch Trüffelverarbeitung mit Laura

Hund sucht Trüffel

Trüffelbetrieb "Tartuflanghe" in Piobesi d´Alba

In Alba

In Alba

In Alba

Federica erklärt in der "Distillerie Berta"

Im Grappa-Keller

Kräutergarten für die Likörproduktion

Im Edelbrandverkaufsladen

Gudrun führt durch Turin

In Turin

In Turin

Stadt der Musik

"Mole Antonelliana"

Casale Monferrato, Experten besprechen die Ausgrabung

Im Haselnussbetrieb "Berruto"

Haselnussbaum

Nach dem Mittagessen

Unsere zwei VIPs

Gudrun übersetzt zum Thema Haselnuss-Anbau

Die Berrutos

Weinanbau in der Region Alba "Pier Paolo Grasso"

Beim Qualitätstest

Zum Abschied eine Torte mit einem süßen "Tourismo"

Auf der "Isola Bella" ist eingedeckt

Stuck auf der Isola Bella

Garten auf der Isola Bella

Pfau auf der Isola Bella

Eine der Begleiterinnnen auf den Borromäischen Inseln

 


 

Blütenrundgang vom 28.04.2013

Der diesjährige Blütenrundgang des Kreisverbandes hatte zwei Seiten: Eine herrliche Blütenpracht bei den Kirschenbäumnen auf Gemarkung Mössingen-Belsen,
zum Anderen spielte das Wetter ganz einfach nicht mit. Kälte und Regen waren es wohl, daß sich nur wenige ins Freie trauten und den Ausführungen von
Karl Egerter und Hans Kost bei dem Rundgang folgen konnten. Trotzdem war es ein Erlebnis, den vollen Blütenreigen an den Kirschen und auch den
Birnenbäumen in diesem Frühjahr zu genießen. Der Rundgang endete mit einer Einkehr beim Blockhausfest des OGV Belsen.




KOV Hauptversammlung vom 26.02.2013

Bei der Jahreshauptversammlung 2013 in der Rottenburger "Bürgerwache" konnte der erste Vorsitzende Helmut Däuble neben den anwesenden Vorsitzenden der
örtlichen Vereine auch verschiedene Gäste begrüßen. Der Rottenburger Stadtkämmerer Herr Berthold Meßmer überbrachte die Grüße der Stadtverwaltung sowie
des Oberbürgermeisters, und Herr Roland Gommel sprach für den Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft BW herzliche Grüße aus.

Weiterhin informierte er über die Tätigkeit des Verbandes und das für die Vereine ab nächstem Jahr
wichtige "SEPA-System" für die Kassenverwaltung eines jeden Vereines.

Nach den weiteren Regularien, die vom Geschäftsführer und Kassier des Kreisverbandes, Hans Kost, und dem Schriftführer Hellmut Sarfert vorgetragen wurden,
ging es über zum "Rottenburger Weinbau". Ihn stellte der Vorsitzende des Weinbauvereines Rottenburg, Herr Bernhard Heberle, vor.

Anschließend referierte Herr Paul Schilling zur Jahrhundert alten Geschichte und Tradition des Rottenburger Weinanbaues.
Mit drei exzellenten Weinproben  von Rottenburger Weinbergen klang die Veranstaltung mit vielen Diskussionen zu Rebsorten,
Kellerausbau und dem harten Arbeitseinsatz in den Rottenburger Steillagen aus.